Tipps und Termine

Elterncafé in der Kita!!!
Ab diesem Jahr findet das Elterncafé auf Initiative des Elternrats in unregel- mäßigen Abständen statt. Bitte beachten Sie den Aushang in der KiTa.
---------------------
Kindergottesdienst
im Bodelschwingh-Haus: jeden 1. Sonntag im Monat um 11:00 Uhr
---------------------

Offener Jugendtreff "First Floor" im Bodelschwingh-Haus immer dienstags ab 16:30 Uhr weiter...

--------------------

Eltern-Kind-Gruppe
für Kinder von 0-3 Jahren mit ihren Eltern in der Kindertageseinrichtung
dienstags: 15:00 bis 16:30 Uhr weiter...

 

 

Kontakt

Förderverein für Kinder-
und Jugendarbeit
Martin Niemöller e.V.
Niemöllerstr. 18
59199 Bönen

Bankverbindung:
Konto-Nr.: 393 52 901
Bankleitzahl: 410 622 15
BIC: GENODEM1BO1
IBAN:
DE23410622150039352901
Kreditinstitut: Volksbank Bönen eG

 

Volksbank Bönen

 

 

Unterstützt von:

 

 

 

 


 

 


Planung des Außengeländes

Ideenwerkstatt sammelt Wünsche

20130612_181128_800x600.jpg

Nachdem sich die Ideenwerkstatt im Mai den Eltern und Erzieherinnen vorstellte und die Möglichkeiten von Umgestaltungen aufzeichnete, ging es am 12. Juni darum, Ideen und Wünsche zu sammeln und planerisch umzusetzen. Dazu trafen sich die Erzieherinnen und Mitglieder des Elternrates in der KiTa. Zuerst wurden durch die Ideenwerkstatt Lebens(t)raum Ideen und Wünsche jedes Einzelnen aufgenommen und protokolliert. Durch regelmäßiges Hinterfragen von Markus Brand wurden Sinn und Hintergründe der jeweiligen Wünsche verifiziert.

20130612_182140_800x600.jpg

Im Anschluss wurde gemeinsam das Außengelände besichtigt, um den Istzustand zu erfassen und die Wünsche und Ideen an Ort und Stelle noch einmal aufzugreifen. Da die Mitglieder der Ideenwerkstatt das Gelände mit ganz anderen Augen sahen, wurde klar, dass Einiges sich mit recht einfachen Mitteln realisieren lässt, Anderes bedarf ein wenig mehr Aufwand. So wurde Punkt für Punkt der Außenbereich inspiziert und protokolliert.

20130612_181158_800x600.jpg

An jeder Station erläuterte Markus Brand den Anwesenden die Möglichkeiten der Umgestaltung, Neugestaltung oder einfach nur der Ergänzung von bereits vorhanden Spielgeräten anhand von Materialvorschlägen sehr anschaulich. So entstand nach und nach ein Konzept für die gesamtheitliche Aufwertung des Geländes. Egal ob Klettern, Matschen, Balancieren oder das sichere Schaukeln, für jedes Anliegen hatte er Lösungsvorschläge zu bieten, um das Eichenwäldchen für die Kinder attraktiver, vielfältiger und letztendlich auch sicherer zu machen. 

20130612_191255_800x600.jpg

Nach einer kleinen Pause ging es wieder in die KiTa, in der nun Frauke Fricke an der Reihe, die ausgearbeiteten Ideen und Möglichkeiten planerisch und anschaulich im Lageplan der KiTa umzusetzen. So nahm sie sich jede zuvor besichtigte Station vor und zeichnete Vorschläge ein. Wie ein roter Faden ergab sich schließlich ein Gesamtkonzept für das komplette Gelände. Immer wieder wurde diskutiert und hinterfragt.

20130612_195128_800x600.jpg

Und so wurde auch geändert, ergänzt und farblich markiert. Die Landschaftsarchitektin ging auf Änderungen und Wünsche ein und so waren am Ende alle mit dem Ergebnis der mehrstündigen Arbeit zufrieden. Auch die kleine Laube, die durch die Spende der Stiftung leuchte auf angeschafft wird, wurde mit in das Konzept einbezogen und fand ihren Platz.  Im September soll dann gestartet werden, dies alles in die Tat umzusetzen.

Letzte Aktualisierung: 12/06/2013
Home| Sitemap | Suchen| Kontakt| Impressum | Zurück| Seitenanfang| Seite drucken
Copyright © 2007 Förderverein für Kinder- u. Jugendarbeit Martin Niemöller e.V. | Seiten erstellt mit PHPWCMS